Wald - Wasser - Weite
In nur 500m Entfernung verlässt die Nebel den Krakower See. Sie plätschert Richtung Kuchelmiss und weiter bis sie irgendwann in der Warnow mündet. Aber hier, zwischen Krakower See und dem kleinen Örtchen Kuchelmiss, im Nebel-Durchbruchstal, unter Kastanien, Buchen und Tannen nimmt sie dich ein Stück mit. Und Kein Zwei- und Vierbeiner verlässt den Wald, ohne irgendwann einmal den Fuß oder die Pfote ins klare Wasser getaucht zu haben.
die Nebel verläßt den See
Auf der anderen Seite, im Osten steht ein Wald, Wald, Wald. Schattige Spaziergänge an heißen Tagen mit dem Geruch von Harz in der Nase. Im Spätsommer riecht es aromatisch nach Pilzen und im Winter begleitet dich die Stille und Einsamkeit neben den Spuren der Waldbewohner.
einsame Waldlichtungen
Im Norden liegt das kleine Örtchen Kuchelmiss mit seinem See und der alten Wassermühle. Und noch weiter nördlich, 45 Minuten mit dem Auto - die Ostsee. Hundestrände mit feinem Sand, Rostock die pulsierende Hafenstadt und das Meer bis zum Horizont.
das Meer
Im Süden - der Krakower See mit seinem Vogelparadies. Im Schutz einer Aussichtsplattform, mit viel Geduld, steigt plötzlich ein Entenschwarm auf, ein Schwanenpaar gleitet vorbei und leise schwebt der Seeadler über dem Wasser.
Vogelparadies südlicher Krakower See
Und überall ringsherum immer wieder das Trompeten der Kraniche - irgendwo kräht ein Hahn und ein Hund bellt in die dörfliche Stille hinein.
Übrigens: die Autobahn ist so wunderbar bequem für die schnelle Anfahrt, aber doch weit genug entfernt um die Ruhe des Urlaubs nicht zu stören.
Google weiß es genau

Zurück